Hier finden Sie uns

EX-IN Niedersachsen e.V.

An der Apostelkirche 2
30161 Hannover

Kontakt

E-Mail Verein: 

info@ex-in-niedersachsen.de

 

E-Mail Verwaltung: 

buero@ex-in-niedersachsen.de

 

oder über unser

Kontaktformular

 

Telefon:

05 11 - 940 856 76

 

 

Bürozeit:            

Montag und Donnerstag: 

12:00 bis 15:00 Uhr

Dienstag und Freitag:

11:00 bis 14:00 Uhr

Spendenkonto

Sparkasse Hannover

IBAN: DE56 2505 0180 0910 1590 17

BIC:   SPKHDE2HXXX

Haben Sie interessante Inhalte für unsere Website?

Senden Sie uns eine E-Mail.

EX_IN_Nds_Beitritt-NEU.pdf
PDF-Dokument [244.0 KB]

Wir sind AZAV Zertifiziert von:

Wir werden ünterstützt von:

Wir sind Mitglied bei:

 

Unser Bundesverein: 

EX-IN Deutschland

Aktuelle Besucherzahl

Peer-Beratung

Unser Vorhaben umfasst den Aufbau einer unabhängigen, kostenlosen Peer-Beratungsstelle im Gebäude des EX-IN Niedersachsen e.V.

Hierzu planen wir ein Hilfsangebot zur individuellen Genesung zu stellen, für Menschen, die sich durch psychische Erkrankungen in Krisen befinden mit dem Wunsch nach einer alternativen Beratungsmethode, die überwiegend auf eigenem erworbenen Erfahrungswissen unserer ausgebildeten Mitarbeiter/innen beruht.

Im Fokus der Arbeit stehen immer die Förderung der Vorstellungen der aktuell Betroffenen sowie das gemeinsame Erarbeiten von passenden Lösungsmöglichkeiten und Bewältigungsstrategien für die Schwierigkeiten und Herausforderungen der Ratsuchenden, damit diese nach und nach immer mehr Selbsthilfekräfte erlangen und freisetzen können und durch ein gestärktes Selbstwertgefühl gut eigenverantwortlich leben können.

Ein zusätzlicher Aspekt unserer Arbeit soll eine rechtliche Beratung auf Augenhöhe darstellen um das Ganze zu unterstützen und mit dem Sinn, dass sich die einzelnen Personen ebenfalls mit beispielsweise unangenehmen Behördenangelegenheiten gut und sicher bei uns aufgehoben fühlen. Wir möchten mit unserer Arbeit gerne deutlich machen wie förderlich und wichtig die Genesungsbegleitung inklusive der Peer-Beratung für psychisch Erkrankte sein kann und als passende Ergänzung im Hilfssystem in Form eines anregenden Bausteines die vorhandene Lücke schließen.

Jede/r Einzelne soll sich, so wie sie/er ist, bei uns willkommen, ernst und angenommen fühlen.

 

Wir bieten verschiedene Beratungsformen an, die wir nun im Einzelnen erläutern möchten.

Die genesungsbegleitende Peer-Beratung soll vor Ort im Gebäude im Einzelgespräch erfolgen, sowie nach Bedarf auch von zwei Mitarbeiterinnen gestaltet werden.

Die juristische Peer-Beratung kann vorwiegend im Einzel vor Ort oder auch als Begleitung zu einer Behörde, sowie wenn notwendig ebenfalls mit einer Genesungsbegleiterin zusammen.

Die Angehörigen-Beratung wird je nach terminvergabe teils auch unter Einbeziehung der anderen Teammitglieder angeboten.

Auf Wunsch der Ratsuchenden oder in speziellen Fällen wäre es auch möglich, eine Beratungsstunde außerhalb des EX-IN-Gebäudes zu geben, z.B. in Verbindung mit einem Spaziergang.

Es wird des Weiteren voraussichtlich so sein, dass unsere juristische Mitarbeiterin an zwei Tagen in der Woche zu unterschiedlichen Zeiten Beratungen mit Vorabtermin geben wird. Unsere Angehörigenberatung soll genauso an wohl zwei anderen Tagen in der Woche im gleichen Zeitraum stattfinden mit Vorabtermin. Beratungstermine zur Genesungsbegleitung soll es  ohne bürokratische Hürden, an drei Tagen in der Woche in Form einer offenen Sprechstunde geben. Unsere Arbeit möchten wir auf den Grundlagen und Annahmen der Genesungsbegleitung aufbauen und praktisch entsprechend umsetzen.

In unserem Team wird es zwei zertifizierte Genesungsbegleiterinnen geben (darunter die Vereinsleitung), auch mit allgemeiner Terminkoordinationsfunktion der Mitarbeiter zum jetzigen Zeitpunkt, eine Betroffenenberatung mit juristischer Ausbildung und eine Angehörigenberatung mit spezieller EX-IN-Angehörigenausbildung.

 

 

Abschließend noch ein kleiner Ausblick:

 Ab dem Jahr 2022 sind ambulante Beratungen für Interessierte, die aktuell Schwierigkeiten haben Termine außerhalb ihres Wohnsitzes wahrzunehmen angedacht.Auch möchten wir mit der Zeit gerne ein festes Recovery-Gruppenangebot zur Stärkung der Resilienz anbieten, welches von Genesungsbegleiterinnen angeboten wird.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© EX-IN Niedersachsen e.V.